KYUDO IN DETMOLD >>---弓道---> 20 Jahre japanisches Bogenschießen im Polizei-SV-Lippe
弓道 Übersicht - aktualisiert: 02.12.2018  
  KYÛDÔ
  KYÛDÔ Informationen
  FAQ - Kyûdô
  AKTUELLES
  VIDEOS
  IMPRESSUM
>>>>==========> (c) p.kollotzek(at)web.de
Seit September 2007 waren schon 60317 Besucher (+ ca. 2000 wg. Zählfehlers) hier.
KYÛDÔ
... privates Angebot: Korrekturlesen vom Prospekt bis zur Doktorarbeit ...

seit 10 Jahren ca. 15 Besucher täglich

letztes Training 2018: 16.12.2018
erstes Training 2019: 13.01.2019
mit Abteilungsversammlung



Kyudotraining am 1. Advent - einige Kursteilnehmer waren leider nicht da...

  Teilnehmer aus Detmold - Paderborn - Halle - Hövelhof - Japan?     


hier klicken -> Japanischen Meisterschaften hochgraduierter Kyudoka

 
Das Bild zeigt den emeritierten Professor des Lehrstuhls für Kyudo an der Waseda-Universität in Tokyo, Herrn Inagaki Genshiro-Sensei (1911-1995), Hanshi 9. Dan, der die Stilrichtung der Heki-Schule (das Schießen der Soldaten zu Fuß) erstmals 1969 in Hamburg demonstriert hat. Die deutschen Kyudoka fühlen sich seiner bis ins 15. Jahrhundert zurückreichenden Tradition (-> Kyu-jutsu - "kriegerisches Schießen": Kan-Chu-Kyu -> ausdauernd die Mitte durchschlagen) verpflichtet. 

Unsere 2 Vereinsmitglieder, die Kyudo in Japan kennengelernt haben, schießen Shomen ("höfisches Schießen": Shin-Zen-Bi -> Wahrheit, Güte, Schönheit). 

Verbindliches "Glaubensbekenntnis" der ANKF:
Keiner der folgenden Punkte darf fehlen, sonst ist es kein Kyudo...

- Studium der Schießtechnik und der Kunst(form) des Schießens
- Beachtung von Ablauf der Bewegungsform auf Grundlage der Etikette
- stete Verbesserung der Schießtechnik und der Würde beim Schießen
- Streben nach Vervollkommnung der Persönlichkeit
  im Manual: *To study the principles of shooting (Shahô) and the art of shooting (Shagi)
   *To apply the formalized movements (Taihai) based on etiquette (Rei)
   *To improve the level of shooting (Shakaku) and shooting dignity (Shahin)
   *The necessity to strive for perfection as a human being.


Kyudo gibt es heute in verschiedenen Ausprägungen
- vom Zen-betonten Bogenschießen (z. B. die Shibata-Gruppen: "Kyudo ist Zen")
- bis zur Heki-Ryu in der Nachfolge von Urakami/Inagaki, bei der Zen (zunächst) keine Rolle spielt: "Kyudo ist Kyudo - und Zen ist Zen"... Im Vordergrund steht damit das Tun - nicht das sich Versenken... Mit der Beherrschung des Schießens erst öffnet sich dem Schützen nach vielen Jahren auch der meditative Aspekt...

zeitliche Perspektive:
Nach ca. 500 Trainingseinheiten (2. Dan) beherrscht man die Grundlagen angemessen....

Wenn du dich bei einem Verein informierst, stelle bitte folgende Fragen:
- In welcher Tradition schießt man im Verein Kyudo?
- Bei wem hat der Übungsleiter Kyudo erlernt?
- Welche Qualifikationen/Lizenzen hat der Übungsleiter?
- Welcher Organisation (KSB, LSB, Fachorganisation) ist der Verein angeschlossen?
- Kann der Verein Anfängern passendes Material lange genug zur Verfügung stellen?


Besondere Vorsicht halte ich bei Angeboten für angebracht, mit denen jemand seinen Lebenunterhalt bestreitet. Das widerspricht der Traditionspflege in Japan und ist Spielplatz vieler "selbsternannter Kyudo-Zen-Fachleute". Prüfen Sie unbedingt die Qualifikation des Anbieters. Der japanische Dachverband und der Deutsche Kyudobund sind hier verlässliche Ansprechpartner.
 


Der Polizei-SV Lippe-Detmold e. V. erhält Förderung durch die
-> 
Stadtwerke Detmold:

弓道 WAS IST KYÛDÔ?  
  „Kyû-dô“ bedeutet „Bogen-Weg“ und bezeichnet die traditionelle, sehr ritualisierte Art des japanischen Bogenschießens mit dem langen Bambusbogen. –
Als Einführung zu empfehlen -> de.wikipedia.org/wiki/Kyūdō
Unsere Internetpräsenz ist einfach, aber aktuell - siehe links oben...
Japanisch lernen: https://www.nhk.or.jp/lesson/english/
 
弓道 TRAININGSZEITEN  
  Stadtgymnasium Detmold
Martin-Luther-Straße 4

W I N T E R P L A N (Okt.-März):
sonntags 10:00 Uhr - 13:30 Uhr
...............................................
SOMMERPLAN (Apr.-Sept.):
freitags 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
außer Karwoche u. Sommerferien
...............................................
Eintreffen bitte 10 Minuten vorher! Wir bauen gemeinsam auf und ab.
 
弓道 ANSPRECHPARTNER  
  Peter Kollotzek
Tel.: 05231 64208
SMS: 0177 4300053
E-Mail-Anschriften:
Kyudo: kyudodetmold(at)gmx.net
PSV: psv-lippe-detmold(at)web.de
 
弓道 BEITRAG 2018  
  Ab Januar wird der Beitrag für 2018 fällig: 60 € Mitgliedsbeitrag + 35 € bei Passbesitzern für die Jahresmarke (verbindlich bei Lehrgängen, Prüfungen).  
弓道 MITGLIEDSCHAFTEN  
  Der PSV Lippe ist Mitglied im SV Dt (Sportverband Detmold), KSB und LSB. PSV-Kyûdôka sind Mitglieder im Deutschen Kyûdôbund (DKyuB), der Dachverband ist der DJB (Deutscher Judo Bund) und DOSB (Deutscher olympischer Sportbund). Auf internationaler Ebene ist der DKyuB Mitglied der EKF (European Kyûdô Federation) und der IKYF (International Kyûdô Federation). Alle Regelungen entsprechen damit der ANKF (japanische Kyûdô-Organisation): weltweit gleiche Prüfungsinhalte und anerkannte Graduierungen. - http://www.kyudo.jp/ - http://www.ikyf.org/ - www.dkyb.de