KYUDO IN DETMOLD >>---弓道---> 20 Jahre japanisches Bogenschießen im Polizei-SV-Lippe
弓道 Übersicht - aktualisiert: 02.12.2018  
  KYÛDÔ
  KYÛDÔ Informationen
  => KYÛDÔ in Detmold
  => ÜBUNGSINHALTE, -ORT und -ZEIT
  => BEWEGUNGSABLAUF
  => Warum Kyûdô erlernen?
  => Vereinsbögen zur Ausleihe
  => Was benötige ich als Anfänger?
  => Beiträge seit 2016
  => HEKI-Materialien
  => Dozukuri (Stand)
  => Sanbunnoni
  => Die 5 Kreuze
  => Bogenschießen und TAI-CHI
  => Zielen - Pfeilgeschwindigkeit - Körpergröße
  => Enteki - Schießen auf weite Entfernung
  => DATENBLATT
  FAQ - Kyûdô
  AKTUELLES
  VIDEOS
  IMPRESSUM
>>>>==========> (c) p.kollotzek(at)web.de
Seit September 2007 waren schon 60317 Besucher (+ ca. 2000 wg. Zählfehlers) hier.
Vereinsbögen zur Ausleihe

Bögen PSV-Lippe-Detmold e. V. – zur Ausleihe -


 


Im 2. Lehrvideo der ANKF: Ishikawa-sensei zieht 2 gleichstarke Bögen.
So wird für den Anfänger ein Bogen (mit der halben Maximalkraft) ausgewählt...

Bogenlänge: beide Hände über den Kopf - Griffhöhe ist etwa die Bogenlänge.
Auszugslänge: Kehlkopf - Spitze Mittelfinger des seitlich ausgestreckten Armes. 
Die halbe Körpergröße zuzüglich 5-10 cm ist etwa die Pfeillänge...
180 cm groß - Pfeile ca. 95-100 cm lang (incl. Sicherheitszuschlag bei Anfängern).
Die Bögen werden an Mitglieder kostenlos ausgeliehen
Kurzzeit-Fremdausleihe: 10 €/Monat.
Jeder Anfänger erhält 2 Pfeile (Makiwaraya, Matoya) aus Vereinsbeständen... 
Eigenes Gerät (Bogen/Pfeile/Bekleidung) ist erst nach einem Jahr erforderlich...
Die erste Anschaffung ist der Schießhandschuh (200-300 €) nach 6 Monaten.
Bogenstärke: Anfänger nicht über 12 kg - Fortgeschrittene 16-18 kg.

Anfängerbögen sind nicht aus Bambus gefertigt, sondern aus verschiedenen Holzsorten.
Sie kosten bei einer Bestellung in Japan zwischen 250 € und 450 € -
dazu kommen ca. 100 € für Porto und Verpackung und ca. 25 %
 Einfuhrgebühren.
Der deutsche Händler nimmt 350 € - 600 € und gibt Garantie.

Vorhanden sind im PSV 10 Bögen für Anfänger und Fortgeschrittene:





Länge:                        Art:                 Nummer:                
     kg (*2,2 = lbs)
ca. 9 cm kürzerer Bogen als "normal" - Pfeile um 80 cm
San-tsun-tsumari         Renshin            EZ 81672                   11 (bei 80 cm Auszug)  

 

Nami - keine Bögen - "normale" Bogenlänge von  2,21 cm... - Pfeile bis 90 cm

ca. 6 cm längerer Bogen als "normal" - Pfeile bis 95 cm
Ni Sun Nobi                Renshin            91747                         09 (bei 90 cm Auszug)
Ni Sun Nobi                Renshin            20177                           12
Ni Sun Nobi                Jikishin I           EFZ 00286                  12
Ni Sun Nobi                Jikishin I           SZ 34653                    12
Ni Sun Nobi                Jikishin I           FZ 20546                    15

                                    


ca. 12 cm längerer Bogen als "normal" - Pfeile bis 100 cm
Yon Sun Nobi             Jikishin I           EZ 74208                    13 (bei 95 cm Auszug)

Yon Sun Nobi             Jikishin II          SZ 77554                     16

Yon Sun Nobi             Jikishin III         SZ 09079                    15 (Bambus/Glasfiber)


meine Empfehlung: Jikishin III (Bambus mit Glasfiberbelag) - "Bambus-feeling" (ab 48.000 Y):

Bild (c) koyama kyugu - ab ca. 450 € + Steuern/Porto bei Import

Bambus:
Yon Sun Nobi            Yokoyama Reimei   08837     16,5-17,5 (Sommer/Winter!)


(c) www.duesseldojo.de - sehr zu empfehlende Seite


Ich habe die Angaben auf dem Foto ergänzt. Es zeigt Querschnitte einfachster Bögen (links und rechts oben - jikishin I/II, renshin) sowie verschieden aufgebaute Bambusbögen - auch mit Karboneinlage. Allen Compositbögen gemeinsam ist der dreilagige Aufbau: Innen- und Außenlaminat aus Bambus (oft durch Feuer dunkel gefärbt), dazwischen eine Mehrzahl von Bambusspleißen, deren Anzahl und Querschnitt die Zugstärke des Bogens im Wesentlichen bestimmt. Gut erkennbar rechts unten die beiden deutlich unterschiedlichen Mittellagen für Schützen mit verschiedenen Fingerlängen und Körperkraft. Diese Bögen werden nach Maß und Wunsch hergestellt und sind in Japan direkt zu bestellen: 1000-2500 €.


 

 

 

弓道 WAS IST KYÛDÔ?  
  „Kyû-dô“ bedeutet „Bogen-Weg“ und bezeichnet die traditionelle, sehr ritualisierte Art des japanischen Bogenschießens mit dem langen Bambusbogen. –
Als Einführung zu empfehlen -> de.wikipedia.org/wiki/Kyūdō
Unsere Internetpräsenz ist einfach, aber aktuell - siehe links oben...
Japanisch lernen: https://www.nhk.or.jp/lesson/english/
 
弓道 TRAININGSZEITEN  
  Stadtgymnasium Detmold
Martin-Luther-Straße 4

W I N T E R P L A N (Okt.-März):
sonntags 10:00 Uhr - 13:30 Uhr
...............................................
SOMMERPLAN (Apr.-Sept.):
freitags 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
außer Karwoche u. Sommerferien
...............................................
Eintreffen bitte 10 Minuten vorher! Wir bauen gemeinsam auf und ab.
 
弓道 ANSPRECHPARTNER  
  Peter Kollotzek
Tel.: 05231 64208
SMS: 0177 4300053
E-Mail-Anschriften:
Kyudo: kyudodetmold(at)gmx.net
PSV: psv-lippe-detmold(at)web.de
 
弓道 BEITRAG 2018  
  Ab Januar wird der Beitrag für 2018 fällig: 60 € Mitgliedsbeitrag + 35 € bei Passbesitzern für die Jahresmarke (verbindlich bei Lehrgängen, Prüfungen).  
弓道 MITGLIEDSCHAFTEN  
  Der PSV Lippe ist Mitglied im SV Dt (Sportverband Detmold), KSB und LSB. PSV-Kyûdôka sind Mitglieder im Deutschen Kyûdôbund (DKyuB), der Dachverband ist der DJB (Deutscher Judo Bund) und DOSB (Deutscher olympischer Sportbund). Auf internationaler Ebene ist der DKyuB Mitglied der EKF (European Kyûdô Federation) und der IKYF (International Kyûdô Federation). Alle Regelungen entsprechen damit der ANKF (japanische Kyûdô-Organisation): weltweit gleiche Prüfungsinhalte und anerkannte Graduierungen. - http://www.kyudo.jp/ - http://www.ikyf.org/ - www.dkyb.de